Meine Reisen

 Am Mittwoch, dem 16.01.2013 startete ich vom Flughafen Düsseldorf aus zu meiner ersten Weltreise. Die genaue Route könnt ihr hier verfolgen. Eine feste Route hatte ich zu Beginn nicht. Lediglich ein One-Way-Ticket nach Kathmandu, um mir das Anapurna-Massiv anzuschauen. Ich wollte unbedingt mal den Taj Mahal sehen. Und die Serengeti war ein muss. Der Rest der Reise war pure Improvisation. Die bereisten Länder waren (in dieser Reihenfolge): Nepal, Indien, Tanzania, Uganda, Südafrika, Australien, Neuseeland, Australien, Argentinien, Chile, Bolivien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Deutschland, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Guatemala, Mexico, USA, Kanada, Schottland, England, Frankreich, Belgien, Deutschland. Die Reise endete am 14.12.2017.

Meine zweite längere Reise war so eigentlich nicht geplant. Ich wollte ursprünglich in die USA segeln und dann dort den Continental Divide Trail wandern. Durch die Rocky Mountains von der Kanadischen Grenze bis zur Mexikanischen Grenze. Da hatte Covid allerdings etwas dagegen. Und so bin ich zwar am 28.10.2020 in Frankreich auf ein Segelboot, damit dann letztlich aber nur bis Lanzarote gesegelt, denn die USA hatten die Grenzen geschlossen. Kurzfristig bin ich dann vom 12.04.2021 bis zum 26.01.2023 dem E4-Fernwanderweg durch Europa über mehr als 10.000 Kilometer zu Fuß mit Rucksack und Zelt gefolgt. Die Länder dieser Reise waren (in dieser Reihenfolge): Frankreich, Spanien, Frankreich, Schweiz, Österreich (Vorarlberg), Deutschland, Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Türkei, Zypern (hier endet der E4). Zurück ging es dann mit Fähre, Bussen und Zügen durch die Türkei, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Österreich, Deutschland, Schweiz, wieder zurück nach Deutschland. Diese Reise endete am 27.02.2023. Bilder zur Wanderung finden Sie hier.

Januar 2013 bis Dezember 2017

April 2021 bis Januar 2023